Datenschutzinformation

In dieser Datenschutzinformation informieren wir Sie über die Verarbeitung von personenbezogenen Daten durch Honic.

Sie können Fragen zum Datenschutz über die nachfolgenden Kontaktdaten an uns richten.

Name und Kontaktdaten des für die Verarbeitung Verantwortlichen

Diese Datenschutzinformation gilt für die Datenverarbeitung durch den Verantwortlichen:

Health Data Technologies GmbH
Carl-Zeiss Straße 5
74172 Neckarsulm
Tel.: +49 (0)7132 89 986-0
E-Mail: info@honic.eu

Sie erreichen unseren Datenschutzbeauftragten Herrn Klar unter datenschutz@honic.eu.

Personenbezogene Daten von Ihnen werden durch uns als den für die Datenverarbeitung Verantwortlichen verarbeitet und für die Dauer gespeichert, die zur Erfüllung der festgelegten Zwecke und gesetzlicher Verpflichtungen erforderlich ist. Personenbezogene Daten sind gemäß Artikel 4 Nr. 1 Datenschutz-Grundverordnung (“DS-GVO”) alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen.

In Teil 1 - Website und Kontaktaufnahme informieren wir Sie über die Verarbeitung von personenbezogenen Daten auf unserer Website und wenn Sie mit uns Kontakt aufnehmen.

In Teil 2 - Forschungsdatenplattform werden wir Sie über die Verarbeitung von personenbezogenen Daten auf unserer Forschungsdatenplattform informieren.

In Teil 3 - Ihre Rechte hinsichtlich der Verarbeitung von personenbezogenen Daten informieren wir Sie über Ihre Rechte hinsichtlich der Verarbeitung von personenbezogene Daten durch uns.

Im Folgenden informieren wir Sie darüber, um welche Daten es sich dabei handelt, wie und zu welchen Zwecken sie verarbeitet werden und welche Rechte Ihnen diesbezüglich zustehen.

Teil 1 - Website und Kontaktaufnahme

a) Wenn Sie unsere Webseite besuchen

Beim Besuch unserer Webseite müssen wir aus technischen Gründen, um Ihnen die Inhalte unserer Webseite anzuzeigen und die Sicherheit der IT-Infrastruktur sicherzustellen, Daten erheben, die der Webbrowser an den Server unserer Webseite überträgt (z.B. Datum und Uhrzeit des Zugriffs, Name und URL der abgerufenen Datei, Browsertyp und –version, Website, von der aus der Zugriff erfolgt (Referrer-URL)).

Hierzu gehört auch die IP-Adresse Ihres anfragenden Endgerätes. Diese wird temporär in einem sogenannten Logfile gespeichert und nach 14 Tagen automatisch gelöscht, es sei denn, ein sicherheitsrelevantes Ereignis tritt auf (z.B. ein DDoS-Angriff). Im Fall eines sicherheitsrelevanten Ereignisses werden wir die Logfiles bis zur Beseitigung und vollständigen Aufklärung des sicherheitsrelevanten Ereignisses speichern. Aus der Verarbeitung der IP-Adresse in dem Logfile können wir keine unmittelbaren Rückschlüsse auf Ihre Identität ziehen.

Diese Daten werden auf dem Transport unter Verwendung von SSL verschlüsselt.

Die Rechtsgrundlage der Verarbeitung ist unser berechtigtes Interesse (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f) DS-GVO). Unser berechtigtes Interesse ist die Bereitstellung der durch Sie aufgerufenen Webseite und die Sicherheit unserer IT-Infrastruktur.

Im Rahmen der Verarbeitung übermitteln wir die Daten an folgende Empfänger: Schwarz IT KG, Stiftsbergstraße 1, 74172 Neckarsulm (Hostingprovider).

b) Wenn Sie mit uns in Kontakt treten

Wenn Sie mit uns in Kontakt treten, verarbeiten wir Ihre Daten, um Ihre Anfrage zu beantworten. Das sind üblicherweise die E-Mail-Adresse und die IP-Adresse des Absenders, sowie der Inhalt der E-Mail und eventuelle Anhänge, welche personenbezogene Daten beinhalten können.

Wir bieten Ihnen zudem die Möglichkeit an, über das auf unserer Website bereitgestellte Kontaktformular allgemeine Anfragen an uns zu stellen. Hier erheben wir folgende Informationen:

  • Name (Vor- sowie Nachname)
  • E-Mail-Adresse
  • Unternehmen
  • Grund ihrer Kontaktaufnahme

Den Nachnamen benötigen wir, um zu wissen von wem die Anfrage stammt. Ihre E-Mail-Adresse benötigen wir, um Ihre Anfrage beantworten zu können.

Die für die Benutzung des Kontaktformulars von uns erhobenen personenbezogenen Daten werden gelöscht, sofern Ihre Anfrage abschließend beantwortet ist und der Löschung keine Aufbewahrungspflichten entgegenstehen.

Die Rechtsgrundlage der Verarbeitung ist unser berechtigtes Interesse (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f) DS-GVO). Unser berechtigtes Interesse ist die Bearbeitung Ihrer Kontaktanfrage.

c) Einsatz von Cookies auf unserer Website

Wir setzen auf unserer Website Cookies ein. Cookies sind kleine Textdateien mit Informationen, die beim Besuch einer Website über den Browser auf dem Endgerät des Nutzers platziert werden können. Bei einem erneuten Aufruf der Website mit demselben Endgerät können das Cookie und die darin gespeicherten Informationen abgerufen werden. Abhängig von ihrer Funktion und ihrem Einsatzzweck kann für den Einsatz bestimmter Cookies eine Einwilligung des Nutzers erforderlich sein. Insoweit lassen sich Cookies danach unterscheiden, ob für deren Einsatz eine Einwilligung des Nutzers erforderlich ist.

Die folgenden Cookies sind einwilligungsfrei:

  • Cookies, deren alleiniger Zweck die Durchführung der Übertragung einer Nachricht über ein elektronisches Kommunikationsnetz ist; und
  • Cookies, die unbedingt erforderlich sind, damit der Anbieter eines Dienstes der Informationsgesellschaft, der vom Teilnehmer oder Nutzer ausdrücklich gewünscht wurde, diesen Dienst zur Verfügung stellen kann

Alle Cookies, die für andere Einsatzzwecke als die oben genannten verwendet werden, sind einwilligungsbedürftige Cookies.

Wir setzen auf unserer Website folgende Cookies ein:

Cookies_Table_DE

Teil 2 - Forschungsdatenplattform

Derzeit verarbeiten wir noch keine personenbezogenen Daten zu wissenschaftlichen Forschungszwecken auf unserer Plattform. Forschende werden auf unserer Plattform ausschließlich Zugang zu anonymen Daten erhalten und keine Möglichkeit haben, einzelne natürliche Personen zu re-identifizieren.

Teil 3 - Ihre Rechte hinsichtlich der Verarbeitung von personenbezogenen Daten

Sie haben als von der Datenverarbeitung betroffene Person die folgenden Rechte:

  • Recht auf Auskunft: Sie können Auskunft darüber verlangen, welche personenbezogenen Daten wir von Ihnen speichern.
  • Recht auf Berichtigung: Wenn Sie der Auffassung sind, dass wir personenbezogene Daten zu Ihnen speichern, die nicht korrekt sind, können Sie die Berichtigung verlangen.
  • Recht auf Löschung und Einschränkung der Verarbeitung: Unter bestimmten Bedingungen können Sie verlangen, dass wir Ihre personenbezogenen Daten löschen, bzw. die Verarbeitung einschränken.
  • Recht auf Widerspruch: Sie haben das Recht, der Verarbeitung Ihrer Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 lit. e) oder f) DS-GVO erfolgt, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, zu widersprechen. Wir werden die Verarbeitung einstellen, es sei denn, es bestehen zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen dient. Wenden Sie hierzu bitte an datenschutz@honic.eu.
  • Recht auf Datenübertragbarkeit: Sie haben das Recht von uns zu verlangen, dass wir Ihre personenbezogenen Daten, an einen anderen Verantwortlichen übertragen, oder dass wir Ihnen diese Daten in einem strukturierten, gebräuchlichen, maschinenlesbaren Format übermitteln.
  • Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde: Sie haben das Recht, sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren. Die für uns zuständige Aufsichtsbehörde ist der Landesbeauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit Baden-Württemberg.

Stand: 05. September 2022